Richtig Shisha rauchen!

In dieser Shisha Anleitung erkläre ich dir, was du alles benötigst und wie du die besten Ergebnisse in Sachen Rauch und Geschmack erzielst!


Aufbau

Zuerst benötigt man das entsprechende Equipment um wie in dieser Anleitung Shisha rauchen zu können. Das wäre ein Kopf, Tabak, Kohlen, Kohlegrill (für Outdoor Gasbrenner), Wasser für die Bowl und natürlich eine Shisha . Ich habe dir HIER einmal preiswerte Artikel für Anfänger und Fortgeschrittene zusammengestellt.


Als erstes legst du die Kohlen auf den Kohlegrill, so lange bis sie komplett erhitzt sind. Dies erkennt man wenn sie komplett gräulich sind und leicht anfangen zu brennen.


Inzwischen kannst du die Bowl mit Wasser befüllen. Wenn das Tauchrohr 1-2 cm unter Wasser steht, ist es optimal.


Ausserdem musst du den Shisha Kopf noch mit Tabak befüllen. Ich mache dieses Beispiel anhand eines Tonkopfes mit Kaminaufsatz. Man legt den Tabak locker, ohne ihn recht anzudrücken in den Kopf. Ich empfehle immer noch ein Sieb davor einzulegen, dadurch verstopfen die Löcher nicht => besserer Durchzug und zudem spart man etwas Tabak. Wenn du nun den Kaminaufsatz auf den Tabakkopf setzt, achte darauf ihn nicht zu fest hinauf zu drücken, sonst kannst du Probleme beim abziehen bekommen.

Beim KS Appo trifft dies genauso zu, falls du jedoch einen anderen Kopf hast z.B. Phunnel oder mit Alufolie rauchen willst, musst du dir eine andere Anleitung durchlesen, da diese entsprechend anders gebaut werden müssen.

Befüllten Tabakkopf
Befüllten Tabakkopf mit Kaminaufsatz

Zuletzt legst du die Kohlen auf das Kamingitter, anfangs kann man sie kurz weiter mittig positionieren, so lange bis der Tabak hitze aufgenommen hat (sobald Geschmack und Rauchentwicklung da sind) um nicht ewig anrauchen zu müssen. Ich hoffe diese Anleitung hat dir geholfen und du kannst nun ganz entspannt Shisha rauchen.


Da die meisten Shisha-Raucher am Anfang Probleme mit dem Kopfbau haben, habe ich darunter ein Video von Schmitty eingefügt. Falls dir meine Infos nicht ausreichend geholfen haben, wird es dir in diesem Video an einem Tonkopf noch einmal anschaulich gezeigt und sollte alle Lücken füllen. Falls nicht, kannst du mir gerne einen Kommentar mit deiner Frage da lassen.


Problemlösungen

Tabak schmeckt schlecht/verbrannt/wenig Rauch:

  • Zu wenig Tabak im Kopf => mehr hinzugeben
  • Zu viel Hitze => Kohlen weiter an Rand bzw. weniger Kohlen
  • Tabak ausgetrocknet => mit Molasse befeuchten
  • Shisha undicht (Finger oben auf das Loch für den Kopf legen und anziehen, falls Luft gezogen wird entsprechende Dichtung austauschen)

Schlechter Durchzug:

  • Löcher im Kopf verstopft
  • Tabak zu fest angedrückt
  • Zu viel Wasser in der Bowl

Tonkopf fängt zu „siffen“ an:

  • Kopf in einen Kochtopf mit kochendem Wasser legen und ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis die ganze Molasse herausgequillt ist

Schwindelkeitsgefühl:

  • Falls man in einem Zimmer raucht, Raum gut lüften dass frischer Sauerstoff herein kommt
  • Viel trinken und nicht mit leerem Magen rauchen
  • Eventuell ist der Nikotingehalt im Tabak zu stark => anderen ausprobieren

Zu lautes Blubbern beim anziehen:


Reinigung

Nach jeder Session sollte man die Bowl ausleeren und noch einmal mit frischem Wasser ausspülen, um Tabakrückstände zu vermeiden. Außerdem muss man ab und an alles Reinigen, da sich mit der Zeit Kalk ansetzt und dieses das Gewinde beschädigt bzw. einen eigenen Geschmack entwickelt.

Tabakkopf:

  • Dieser kann einfach mit Wasser ausgespült werden.
  • Falls Tonkopf versifft ist, mit Wasser auskochen.

Rauchsäule:

  • Mit einer langen Bürste und Zahnpasta
  • Man erhitzt (nicht kochen) Wasser und löst Zitronensäure darin auf, nun legt man die auseinander gebauten Shisha-Teile hinein und lässt diese einwirken. Somit können wunderbar Gewinde entkalkt werden. 

Glasbowl:

  • ca. 2 Teelöffel „Schmand-Weg!“ in warmen Wasser auflösen und anschließend in die Bowl geben. Nach 5 min. Einwirkzeit mit klarem Wasser ausspülen.
  • Ein Päckchen Backpulver mit warmen Wasser in die Bowl geben, über Nacht stehen lassen und am nächsten Tag ausspülen.

Schläuche:

  • Schläuche die im inneren eine Drahtspirale besitzen sollte man nicht mit Wasser ausspülen, da diese rosten können. Einfach nach dem Rauchen kurz durchpusten und zum trocknen aufhängen.
  • Neuere Gummi-Schläuche kann man problemlos mit Wasser auswaschen und danach ebenfalls zum trocknen aufhängen.

Falls dir meine Shisha Anleitung noch fragen offen gelassen hat, darfst du sie gerne unten in den Kommentaren stellen.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.